Die Remstalkellerei eG stellt sich vor

Zur korrekten Anzeige der Webseite Poesie-in-Flaschen.de
aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser!

Die Remstalkellerei eG verfügt über eine enorme Kapazität und ein vielfältiges Angebot der verschiedensten Sorten an Wein. Was im Keller des Beutelsbacher Stiftshofes seinen Anfang nahm, hat seit den Fünfziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts beträchtliche Ausmaße angenommen. Zu Beginn dieses Jahrtausends wurde gründlich renoviert und eine neue Füllanlage in Betrieb genommen, nachdem ihre Vorgängerin ein Vierteljahrhundert lang treue Dienste geleistet hatte. Zudem wurde der Keller im Schorndorfer Schloss modernen Erfordernissen angepasst, was die Lagerkapazität auf insgesamt 32 Millionen Liter steigerte. Die unterirdische Lage der Holzfässer trägt ihren Teil dazu bei, den Charakter der Weine zu erhalten. Eine Fläche von 610 Hektar, die sich auf alle deutschen Ländereien erstreckt, macht die württembergische Weingärtnergenossenschaft zu einem der größten Produzenten.

Zusammenschluss aus eigener Kraft
Ihre Geschichte begann im Jahre 1939, als ein strenger Frost die Weinbauern zum eigenständigen Handeln trieb. Die Wetterlage versagte damals die Absatzmöglichkeiten, schon im Jahr darauf war die Zentralkellerei entstanden. Angebaut wird hauptsächlich Trollinger, gefolgt von Riesling, Kerner und Schwarzriesling. Weniger üppig gedeihen Lemberger, Müller-Thurgau und der Spätburgunder. Zu den selteneren Sorten zählen der Dornfelder, Portugieser und Silvaner, viele weitere harren der Verköstigung bei einem Besuch. Die Remstalkellerei eG ist besonders stolz darauf, die größte Zweigeltfläche innerhalb der deutschen Grenzen zu bewirtschaften und auf den Anbau der Rebsorte Regent im umweltschonenden Verfahren. Die Weinberge verfügen zum großen Teil über Keuper-Verwitterungsböden. Ihre besondere Reife verdanken die Weine aus dem Remstal der leicht erhöhten Lage, die im Vergleich zu Württemberg eine spätere Ernte erlaubt.

Kultivieren im gediegenen Rahmen
Die Remstalkellerei eG setzt nach wie vor auf konservative Kellertechnik, was ihrem Wein immer gut bekommen ist. Spitzenprodukte entstehen durch Ertragsmengen in sehr engen Grenzen mit darauf abgestimmten Techniken der Kultivierung. Die Bezeichnung "6 Trauben pro Stock" allein spricht dabei Bände, was die Winzerkunst im Remstal angeht. Solche erlesenen Spezialitäten werden allerhöchstens in ein paar Tausend Flaschen pro Jahrgang abgefüllt, Umsatzrenner ist der Trollinger im Mehrweggebinde und der Stümpfelbacher wie der Endersbacher Sonnenbühl. Auch der "Gaispeter" erfreut sich stetiger Beliebtheit wie verschiedene Rieslingsorten ebenso. Probieren sollten Sie den Sauvignon blanc und den Cabernet und eine Reihe weiterer erlesener Spezialitäten.


Wein-Etiketten

Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Hier könnte Ihre Werbung stehen!Ihr Produkt

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt einem breiten Publikum!

Wein-Zitat

Im Wein liegt Wahrheit -
und mit der stößt man überall an.

(Friedrich Hegel)

Hier finden Sie weitere Zitate zum Thema Wein...